Heute in Eschweiler

  • Wahlscheine und Briefwahl online beantragen

    Eschweiler. Am 24.09.2017 findet die Wahl zum 19. Deutschen Bundestag statt. Mehr als 42.000 Wahlberechtigte sind am Wahltag allein in Eschweiler aufgerufen, ihre Stimme abzugeben.

    mehr
  • Blutspende-Premiere im Talbahnhof

    Eschweiler. Der Talbahnhof präsentiert ein abwechslungsreiches Comedy- und Kabarett-Programm, aber am Donnerstag, 24. August, lockt eine ganz besondere Premiere: Zum ersten Mal findet dort ein Blutspendetermin statt.

    mehr
  • Angehörigen-Gruppe für Krebserkrankte

    Eschweiler. Im St.-Antonius-Hospital findet am Donnerstag, 17. August, das nächste Treffen der Gesprächsgruppe für Angehörige von Krebserkrankten statt.

    mehr

Viadur 0/5: „In verbautem Zustand keine Gefahr“

Eschweiler. Mehrfach hat die FILMPOST in den vergangenen Wochen darüber berichtet, dass das Recyclingmaterial „Viadur 0/5“ auch in Eschweiler eingesetzt wurde. In diesem Zusammenhang hatten wir unter anderem die Frage gestellt, welche Gefahren von dem mit Schwermetallen belasteten Pflasterbettungsmaterial ausgeht. Die Stadtverwaltung hat sich jetzt nicht nur in einem Gespräch mit der FILMPOST, sondern auch in Antwortschreiben an die CDU-Fraktion sowie an eine Anwohnerin der Kolpingstraße, die im Rathaus vorstellig geworden war, zum Themenkomplex geäußert. „In verbautem Zustand geht von diesem Material für die Gesundheit der Eschweiler Bürger und auch für das Grundwasser keine Gefahr aus“, sagt der Technische Beigeordnete Hermann Gödde und bezieht sich dabei auf mehrere Gutachten sowie Stellungnahmen der Städteregion. Zur Beruhigung der Bevölkerung wäre es sicherlich sinnvoll, solche Gutachten auf der Internetseite der Stadt Eschweiler zu veröffentlichen.

GESAMTEN ARTIKEL ANZEIGEN

Zwei Tage Oktoberfest-Gaudi im Klejbor´s-Festzelt

Eschweiler. Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr heißt es auch 2017 „O´zapft is!“ beim Oktoberfest im größten echten Festzelt der Euregio direkt neben der Diskothek Klejbor’s! An zwei Tagen, dem 30. September und dem 2. Oktober, erleben die Besucher jeweils von 16 bis 23 Uhr das volle Oktoberfest-Feeling mit allem, was dazu gehört, und einem Künstler-Aufgebot der Extraklasse. An beiden Tagen werden die Show-Acts musikalisch begleitet von der Oktoberfest-Band plus DJ. Offizieller Fassanstich ist am 30. September mit Schirmherr Bürgermeister Rudi Bertram. Nach dem Oktoberfest wartet auf die Besucher die After-Show-Party im Klejbor´s. „Ich hätte nie gedacht, dass wir ein Oktoberfest als Event in Eschweiler etablieren können“, sagt der Schirmherr, der in dieser Funktion auch dazu beitragen möchte, den Wirtschaftsstandort Eschweiler zu stärken.

GESAMTEN ARTIKEL ANZEIGEN

19. August: Eis-„Flatrate“ für den guten Zweck

Eschweiler. Das AGO Seniorenzentrum und das AGO Senotel laden alle Bürger zur großen „Eis-Party“ ein. Der Sommer ist da: Zeit für ein Eis. Oder zwei. Oder auch drei. Ganz im Stil des Märchens „Tischlein-Deck-Dich“ verwandelt sich das Bistro des AGO Seniorenzentrums Eschweiler, Ringofen 25-27, am 19.08.2017 in der Zeit von 11.00 – 16.30 Uhr  in eine ganz besondere Eisdiele. An diesem Tag sind alle Bewohner und Bürger zur großen Eis-Party eingeladen, bei der die Becher niemals leer werden. Für einmalig 4 Euro kann man nämlich so viel Eis schlemmen, wie man möchte oder schafft und damit sogar etwas Gutes tun. Die Erlöse der Aktion gehen als Spende an gemeinnützige Einrichtungen in Eschweiler.

„Eis schlemmen, so viel man schafft, gemeinsam Spaß haben und gleichzeitig etwas Gutes tun, darum geht es bei unserer Flatrate-Eis-Aktion“, sagt Einrichtungsleiter Harold van Donzel. „Wir wollen mit unseren Bewohnern und allen Bürgern ein riesiges Eis-Fest veranstalten und rundum gute Laune verbreiten!“ Ab 11 Uhr wird sich am 19.08.

GESAMTEN ARTIKEL ANZEIGEN

Kambach: Zur 8. Golfmeisterschaft strahlte selbst die Sonne

Eschweiler/Städteregion. Petrus stand den Golfern bei: Bei strahlendem Sonnenschein fand jetzt die achte Golfmeisterschaft der Städteregion auf Haus Kambach statt. Rund um das Wasserschlösschen in Kinzweiler erwarteten die Sportler und Gäste perfekte Bedingungen. Das Turnier wurde wie im Vorjahr offen gestaltet. Das bedeutet. Es durften alle Spieler, auch über die Städteregion hinaus, ihr Können beweisen. Golfer aus insgesamt elf verschiedenen Clubs waren auf der Golfanlage Haus Kambach am Start, die vom Hausservice-Team einen gut präparierten Platz mit perfekten Grünflächen vorfanden. Neuer Golfmeister der Städteregion Aachen wurde Joachim Neugebauer von Haus Kambach, der mit hervorragenden 73 Schlägen ein wirklich „professionelles“ Brutto-Ergebnis erzielte. Bei den Brutto-Ergebnissen der Damen gewann Martina Hähn-Haaken (ebenfalls Haus Kambach). Die Netto-Ergebnisse waren in drei Klassen eingeteilt: In der Klasse A gewann Gerd Weißmann, Zweiter wurde Martin Schroff und Dritter Dirk Siebrath (alle Haus Kambach).

GESAMTEN ARTIKEL ANZEIGEN

Medaillen-Regen für das deutsche Hapkido-Team

Eschweiler. Am 23. Juli fand die 10. Weltmeisterschaft  im Hapkido - Hankido in Südkorea statt. Josef Römers aus Eschweiler und sein Team, bestehend aus zehn Spitzensportlern und einem Betreuer, reisten nach Yongin, um den Weltmeister-Titel von 2013 im Hapkido und Hankido zu verteidigen. Eine große Herausforderung, da neben der sportlichen Leistung auch das schwüle, feuchte Wetter, das scharfe Essen und der großzügige Gebrauch der Klimaanlagen immer wieder für Probleme sorgen können. Aber die deutsche Mannschaft kämpfte sich tapfer durch die Meisterschaft.

Mit Entschlossenheit gab jedes einzelne Teammitglied sein Bestes, diese Einstellung  übertrug sich augenblicklich auf die zahlreichen Zuschauer: Sie bejubelten jede Aktion, die Rufe „Germany“ halten durch die Halle.

GESAMTEN ARTIKEL ANZEIGEN

Großes Herz für kleine Kriegsopfer

Eschweiler. Seit vielen Jahren unterstützt Käthe Zimmermann, die „Callas van de Pomp“, die Klinik für Urologie und Kinderurologie am St.-Antonius-Hospital. Mit ihren großzügigen Spenden hilft sie bei der Finanzierung von Operationen an Kindern aus Kriegsgebieten. Zu ihrem 77. Geburtstag hat sie jetzt einen Scheck über stolze 1111 Euro überreicht.

Wer den Eischwiele Fastelovend kennt, der kennt auch sie. Viele Jahre lang war Käthe Zimmermann als die „Callas van de Pomp“ als Sängerin auf den Karnevalsbühnen in und um Eschweiler unterwegs. Wo immer sie mit ihrer kräftigen Stimme und den fantasievollen, selbstgenähten Kostümen auftrat, stieg die Stimmung. Freude und Frohsinn zu spenden, ist ihr Lebenselixier, und das beschränkt sich keinesfalls auf die fünfte Jahreszeit. Mit ihren regelmäßigen Spenden an das St.-Antonius-Hospital unterstützt sie das Friedensdorf International in Oberhausen, eine gemeinnützige Hilfsorganisation, die sich für kranke und verletzte Kinder in Kriegs- und Krisengebieten einsetzt. Das Friedensdorf organisiert u. a.

GESAMTEN ARTIKEL ANZEIGEN

Körperpflege-Studio Iris Winden-Cremer feiert mit den Kunden

– Anzeige –

Eschweiler. „Seien Sie meine Gäste, feiern Sie mit mir mein 25-jähriges Jubiläum, das ich ohne Sie nicht feiern könnte!“ Aus der Einladung, die Iris Winden-Cremer für den kommenden Samstag, 5. August, ausgesprochen hat, liest sich die Wertschätzung, die die examinierte Krankenschwester und ausgebildete Nageldesignerin ihren Kunden entgegenbringt. Seit einem Vierteljahrhundert ist sie für ihre Kunden da, und diese wiederum schätzen das Persönliche im Umgang miteinander, der von Fürsorge geprägt und durch profundes und verantwortungsvolles Tun besticht: Was medizinisch nicht vertretbar ist, macht sie nicht. Ihrem Heimatort Bergrath ist Iris Winden-Cremer treu geblieben. Hier hat sie nicht nur ihre familiären Wurzeln, sondern auch die berufliche Neuorientierung erfahren. Ab 1992, da war sie noch als OP-Schwester tätig, baute sie sich zuhause mit Fußpflege, Nageldesign und Fußreflexzonenmassage ein zweites berufliches Standbein auf.

GESAMTEN ARTIKEL ANZEIGEN

Auerbach-Center lädt für den 3. August zum „Late Night Shopping“

– Anzeige –

Eschweiler. Wenn das nicht mal eine tolle Idee ist: Die im Auerbach-Center beheimateten Einzelhändler laden ihre Kunden (und alle, die es noch werden möchten) für Donnerstag, 3. August, zum „Late Night Shopping“ bis 22 Uhr ein. Was früher einmal „langer Donnerstag“ hieß, erfährt mit der beispielhaften Initiative eine überaus reizvolle Renaissance, die beispielgebend für die gesamte Innenstadt sein könnte. Bereits vor etwa drei Monaten war die Premiere im Auerbach-Center ein riesiger Erfolg. Der Media Markt, Intersport Drucks, dazu der Wurst Treff, Vögele, Takko, die Bäckerei Oebels und der DEPOT-Shop öffnen für ihre Kunden und bieten vielfältige Aktionen. Das „Late Night Shopping“ bei Intersport Druck beginnt bereits um 19.30 Uhr, der Media Markt startet seinen Aktions-Donnerstag um 20 Uhr. Alle Mitglieder des Media Markt-Clubs dürfen sich auf ein Willkommensgetränk,  Canapés und sensationelle Gewinne am Glücksrad freuen.

GESAMTEN ARTIKEL ANZEIGEN

Schirmherr Horst Rambau läuft „Die 10 Kilometer“

Eschweiler. In jedem Jahr sind „Die 10 Kilometer von Dürwiß“ eines der sportlichen Highlights in Eschweiler. Der SV Germania Dürwiß schafft es Jahr für Jahr, am ersten August-Wochenende tollen Sport und Partystimmung in idealer Weise zu verknüpfen. Das zieht nicht nur viele Hundert Läufer nach Dürwiß, sondern ebensoviele Zuschauer. Am Samstag, 5. August, findet die mittlerweile 34. Auflage des Internationalen Straßen- und Volkslaufes statt, den um die 150 ehrenamtliche Helfer und zahlreiche Sponsoren ermöglichen. Zu diesen zählt neben der Sparkasse, der Techniker-Krankenkasse, der FILMPOST, „Fun City“, Monika Kohlen und vielen anderen vor allem auch die Steuerkanzlei Rambau & Ilgart. Horst Rambau selbst ist in diesem Jahr nicht nur Schirmherr, sondern als ehemaliger Fußballer und sportlich ambitionierter Mensch auch Teilnehmer am 10.000-Meter-Hauptlauf, dem Höhepunkt am Samstag. Zu einem lockeren Gespräch in der Steuerkanzlei hatten die Vereinsvorsitzende Claudia Löhmann und Germania-Urgestein Helmut Pesch einige der heiß begehrten Siegerpokale mitgebracht.

GESAMTEN ARTIKEL ANZEIGEN

„Point S“ Steinmetz: Reisegutschein im Wert von 2000 Euro

– Anzeige –

Eschweiler. Im Jahr 1992 bezog Reifen Steinmetz die neuen Räume auf der Aachener Straße 60. Seitdem fährt der Generationsbetrieb unter der Flagge „Point S“. 1997 wurde ein weiterer Betrieb in Kohlscheid eröffnet. Anlässlich des 25-jährigen Bestehens verlosten „Point S“ Steinmetz und der Reifenhersteller Michelin unter dem Motto „Gute Reifen – Gute Reise“ einen Reisegutschein im Wert von 2000 Euro, über den sich Michelin-Kunde Herbert Bauendahl aus Eschweiler freuen kann. Zur Übergabe kam der glückliche Gewinner zu „Point S“, wo Maximilian Steinmetz als einer der beiden Geschäftsführer der Reifen Steinmetz GmbH und der Regional-Verkaufsleiter der Michelin-Reifenwerke, Jens Kosuch, den Reisegutschein überreichten. Das Team um Heiner und Maximilian Steinmetz sowie Jens Kosuch für die Michelin-Reifenwerke gratulieren herzlich!

„Point S“ Steinmetz steht heute nicht nur für Reifen, sondern als zertifizierter Meisterbetrieb für komplette Leistungen rund ums Fahrzeug.

GESAMTEN ARTIKEL ANZEIGEN

Erneuerte Kader präsentieren sich in Lohn

Noch ist es ruhig auf der Tribüne des Stadions am Blausteinsee in Neu-Lohn. Ansonsten laufen auf dem Gelände des FC Rhenania Lohn jedoch diverse vorbereitende Arbeiten auf Hochtouren, denn am morgigen Donnerstag beginnt das 21. Fußballturnier um den „Blausteinsee-Cup“. Der Fakt, dass sich alle 13 Teilnehmer mit ihren neuen Mannschaften zur bevorstehenden Saison 2017/18 bei dem Wettbewerb präsentieren, macht ihn auch schon einen Monat vor dem Start der Meisterschaftsspiele sportlich interessant. Viele Zuschauer sind neugierig darauf, erstmals die personellen Zugänge der Teams in Aktion zu sehen. Die Gastgeber schreiten dabei selbst voran und erklärten mit ihren vielen Neuverpflichtungen den Aufstieg in der Kreisliga B zum Ziel dieser Spielzeit. Lohn tritt am Sonntag ab 15.00 Uhr in Erscheinung, um in Gruppe C den Nachbarn und B-Liga-Aufsteiger SCB Laurenzberg sowie den Bezirksligisten Jugendsport Wenau herauszufordern. Es gibt noch drei weitere Vorrundengruppen, die ebenso jeweils aus drei Mannschaften bestehen. Ausgespielt werden sie jeweils durch drei Partien à 45 Minuten.

GESAMTEN ARTIKEL ANZEIGEN