02.04.2024
2 Fotos

Lustige Reserve: Rückblick auf Prinzenjahr und Neuwahl des Vorstandes

In der Woche vor Ostern fand die alljährliche Jahreshauptversammlung der Karnevalsgesellschaft Lustige Reserve Eschweiler 1931 e.V. statt, die mit Spannung erwartet wurde. Die Mitglieder versammelten sich, um einen Blick auf die Zukunft der Gesellschaft zu werfen und das vergangene Prinzenjahr Revue passieren zu lassen.

Eine grandiose und in vielerlei Hinsicht emotionale Prinzensession liegt hinter Prinz Kevin I., seinem Zeremonienmeister Christoph und der KG Lustigen Reserve. In seinem Jahresbericht reflektierte Oberzahlmeister Andreas Oleff die Höhepunkte, Erfolge und Herausforderungen des vergangenen Jahres. Von den vielen tollen Begegnungen, den glanzvollen Auftritten und den Veranstaltungen wurden die Erinnerungen an ein unvergessliches Jahr lebendig.

Weiterhin stand die Neuwahl des Vorstandes auf dem Programm. Nach Wahl der anwesenden Mitglieder wurden Vorsitzender Kevin Schleip, Oberzahlmeister Andreas Oleff und Präsident Thomas Weiland in ihren Ämtern bestätigt. Neu gewählt wurden Geschäftsführer Thomas Hillemacher und Kommandant Michael Dehnert. Vorsitzender Kevin Schleip dankte den ausscheidenden Vorstandsmitgliedern Michael Tiesarzik und Christoph Schmidt für die geleistete Arbeit.

In den Generalstab wurden Vizepräsident Norbert Weiland, Kassierer Michael Kloker, 2. Geschäftsführer Malte Scheer, Jugendvertreter Dirk Schraven und Archivar Stephan Elas wiedergewählt. Vervollständigt wird das Gremium in Zukunft durch die neu gewählten 2. Vorsitzenden Marcel Lynen, Oberwachtmeisterin Sarah Juchems und Zeugwartin Liesel Bilda. Ergänzt wird der Generalstab durch die Vertreter der einzelnen Gruppierungen: Jürgen Coervers, Jürgen Bilda, Angela Pimentel und Norbert Weiland.

Dabei wurden verdiente Mitglieder in ihren Ämtern bestätigt, während auch frischer Wind durch die Wahl neuer Gesichter wehte. Die KG Lustige Reserve Eschweiler blickt voller Zuversicht auf die kommende Amtszeit ihres Generalstabes.

Präsident Thomas Weiland betonte in seiner Ansprache die Bedeutung von Tradition und Zusammenhalt innerhalb der Gesellschaft. Er dankte allen Mitgliedern für ihr Engagement und ihre Leidenschaft, die den Erfolg der Karnevalssession erst möglich gemacht haben.

Mit einem fröhlichen Ausblick auf die kommenden Veranstaltungen und einem herzlichen Dank an alle Beteiligten endete die Jahreshauptversammlung der KG Lustige Reserve in harmonischer Stimmung. Die Gesellschaft freut sich bereits jetzt auf ein weiteres Jahr voller Spaß, Frohsinn und unvergesslicher Momente im Zeichen des Karnevals, so zum Beispiel das Sommerfest des Fördervereins am 29. und 30. Juni auf dem Langendorfer Hof, bei dem wieder viel für Jung und Alt geboten wird.

Redaktion