07.02.2024
1 Foto
Pressemitteilung

Antrag der CDU für Bürgerinfo zu geplanten Container-Standorten der Geflüchteten-Unterbringung

Die Eschweiler CDU-Fraktion hat einen Antrag gestellt für Bürgerinformationsveranstaltungen zu geplanten Container-Standorten der Geflüchteten-Unterbringung.

Antrag: Bürgerinformation zu den geplanten Container-Standorten für die Geflüchteten-Unterbringung in den Bereichen Franz-Liszt-Str. und Hölderlinstraße

Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin Leonhardt,

der Planungs-, Umwelt- und Bauausschuss hat in seiner Sitzung am 12. Dezember 2023 die Verwaltung beauftragt, zwei Wohncontainer-Anlagen für geflüchtete Familien im Bereich der Franz-Liszt-Straße sowie in der Hölderlinstraße zu errichten.

Die CDU-Fraktion ist der Ansicht, dass hier im Vorfeld durch Bürgerinformationsveranstaltungen die Sensibilisierung und Akzeptanz seitens der Anwohner gefördert werden sollte, um einen reibungslosen Ablauf zu ermöglichen und die Neuankömmlinge freundlich in Eschweiler aufnehmen zu können. Da es sich um zwei sehr unterschiedliche Standorte handelt, beantragen wir, in beiden Bereichen jeweils eine eigene Informationsveranstaltung für die Anwohner und die übrige Bevölkerung zeitnah durchzuführen.

Im Bereich von Eschweiler-Ost könnte zum Beispiel die Eichendorff-Halle in der Fontanestraße als Veranstaltungsort dienen.

Wilfried Berndt

CDU-Fraktionsvorsitzender